Flugverbindungen Kalamata 2016



Flugverbindungen mit 25 Städten in insgesamt 13 Ländern werden in diesem Jahr für den Flughafen Kalamata erwartet, was die dynamische Präsenz Messeniens und des südlichen Peloponnes auch im außergriechischen Tourismus für ein weiteres Jahr fortführt.

Bemerkenswerterweise werden in diesem Jahr auch Flüge von und nach drei Städten Dänemarks (Kopenhagen, Billund und Aalborg) ins Programm aufgenommen. Insbesondere wird es 2016 von und nach dem Flughafen „Kapitän Vasilis Konstantakopoulos“ (KLX) Flüge nach Deutschland (Düsseldorf, Frankfurt, München), Großbritannien (London, Manchester, Birmingham), Frankreich (Paris, Lyon, Nantes), Italien (Rom, Mailand), die Niederlande (Amsterdam), Österreich (Wien), Schweden (Stockholm), Russland (Moskau), Norwegen (Oslo), Polen (Warschau, Kattowitz, Posen), Tschechien (Prag), Slowakei (Bratislava) und Israel (Tel Aviv) geben, sowie nach den oben angeführten dänischen Städten. Die Inlandsflüge von und nach Thessaloniki werden wie üblich fortgesetzt.

Die diesjährige Saison beginnt am Sonntag, den 21. Februar und am Minatag, den 22. Februar mit Flügen der Aegean nach München und Düsseldorf. Bei den obigen Routen kann es eventuell bis zum letzten Moment Änderungen sowohl bei Linien- als auch bei Charterflügen von Seiten der Fluggesellschaften geben. Nach den bis jetzt verfügbaren Unterlagen und Quellen vom Flughafen Kalamata, bewegt sich der aufsteigende Trend für die beginnende touristische Saison in einer Größenordnung von 25 %, was aber mit der Festlegung aller Flugrouten klarer werden wird.

(Tageszeitung «Eleftheria», Kalamata, 22. 1.2016)